Inklusive Förderung

An der Anton-Rée-Schule werden Schüler mit den sonderpädagogischen Förderbedarfen in den Bereichen emotionale und soziale Entwicklung, Sprache, Lernen sowie Hören gemäß §12 in allen Jahrgängen beschult.

Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden nach Möglichkeit differenziert an den Klassenzielen im gemeinsamen Unterricht unterrichtet, bei entsprechender Notwendigkeit auch lernzieldifferent. Der Unterricht findet überwiegend im Klassenverband, aber auch in Kleingruppen oder als Einzelförderung durch den jeweils zuständigen Sonderpädagogen statt. Zudem sind alle Klassen mit Erziehern ausgestattet, die einen weiteren wichtigen Teil zur inklusiven Bildung beitragen.